Gemeinschaftspraxis Dres.A.Glauner - G.Heinsch 
 Internisten / Hausärztliche Versorgung




Nur nach Voranmeldung und bestätigtem Termin !!


Zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufes bezüglich der Impfung gegen Covid-19 findet bis einschließlich 12.08.21 Donnerstag Nachmittags keine reguläre Sprechstunde mehr statt. Donnerstag am Nachmittag wird in unserer Praxis ausschließlich geimpft !! Bitte unbedingt unterschriebene Aufklärungsbögen und Einwilligungserklärung sowohl für mRNA-Impfstoff (Biontech,Moderna), als auch für Vektorimpfstoff (AstraZeneca,Johnson&Johnson) mitbringen (Downloadlink am Ende dieser Seite). Ab dem 19.08.21 gelten wieder die regulären Sprechstundenzeiten für Donnerstags.


(Wir impfen in unserer Praxis nur Erwachsene !! Patienten < 18 Jahre sollten sich an die Impfzentren oder ihren Kinderarzt wenden)



Neue Impfempfehlung des Robert-Koch-Instituts zur Zweitimpfung nach Erstimpfung mit Vaxzevria (AstraZeneca)

Am 01.07.2021 hat das Robert-Koch-Institut eine Empfehlung zur sogenannten heterologen Zweitimpfung für alle Personen, die mit Vaxzevria (AstraZeneca) geimpft wurden, ausgesprochen. Diese besagt, dass die Zweitimpfung für diese Personen mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech (Comirnaty) oder Moderna (Spikevax) erfolgen soll. Grund für den neuen Kurs ist die Deltavariante von SARS-CoV-2, die sich derzeit in Deutschland schnell ausbreitet und deutlich ansteckender ist als die seit März 2021 vorherrschende Alphavariante. Nach Aussage der STIKO weist sie jedoch bislang keine gesichert erhöhte Pathogenität auf. Aktuelle Studienergebnissen zeigen, dass die Immunantwort, d.h. die Höhe des Antikörperspiegels, nach heterologem   Impfschema (Vaxzevria/mRNA-Impfstoff) der Immunantwort nach homologer Impfserie (zwei Impfstoffdosen Vaxzevria) „deutlich überlegen“ ist. 





Für Patienten, die von uns einen Termin für eine Zweitimpfung mit Comirnaty/Biontech anstatt von Vaxzevria/AstraZeneca nach dem 12.07.21 bekommen haben (und uns auch definitiv mitgeteilt haben, dass Sie diesen Impfstoff als Zweitimpfung wünschen), ist es unbedingt notwendig, dass Sie den entsprechenden Aufklärungsbogen und die Einverständniserklärung für die mRNA-Impfstoffe herunterladen und ausgefüllt zur Zweitimpfung mitbringen. (Den Link dazu finden Sie am Ende dieser Seite)

 

 Ein Wechsel des Impstoffes von Vaxzevria (AstraZeneca) auf Comirnaty (Biontech) für die Zweitimpfung kann jedoch nur nach eindeutiger Registrierung und Zusage durch unsere Praxis erfolgen ! Dieses ist kein Vorgang , der automatisch erfolgt !



Aufhebung der Priorisierung/Impfreihenfolge für alle Impfstoffe ab dem 07.06.2021

   gegen Covid-19


Ab dem 07.06.2021 wird auch in NRW die Impfpriorisierung komplett aufgehoben. Sie schreiben uns am Besten eine Mail, dass Sie auf die Warteliste aufgenommen werden möchten an:  rezept@praxis-glauner-heinsch.de . 

Grundsätzlich sind wir abhängig davon welche Impstoffe wir geliefert bekommen. Über die Menge, die wir in den Praxen bekommen, entscheidet das Land bzw. der Bund. Wir möchten Sie bitten, sobald Sie auf einer Warteliste aufgenommen worden sind, von weiteren Anfragen zum Termin Abstand zu nehmen. Wir melden uns bei Ihnen bezüglich der Terminvergabe telefonisch.


 

Bezüglich der für die Impfung erforderlichen Papiere lesen Sie bitte oben auf dieser Seite den Abschnitt: "Nur nach Voranmeldung und bestätigtem Termin". Nach Anmeldung betrachten wir diese als verbindlich Wir nehmen ausschließlich Patienten die sich bei uns in Behandlung finden auf diese Liste auf !!







Download-Links Aufklärungsbögen, Anamnesebögen und Einverständniserklärung:

 https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html (mRNA-Impfstoffe von Biontech / Moderna)

 https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html (AstraZeneca, Johnson&Johnson)